Über uns

Gärtnerei Bock - Merxheim : Unsere Firmen Geschichte

alfred-bockBetriebsgründer Alfred Bock Senior (Gärtnerlehre 1941 bis 1944 bei Paulussen in Kirn).

Erste Anfänge in Färbers Garten, der Pachtvertrag wird im Jahr 1949 geschlossen (jetzt ev. Gemeindehaus), im Frühjahr 1950 werden die ersten Frühbeete angelegt.

erstes-gewaechshaus1951 Abbau des Dreschschuppens und Errichtung erster Frühbeete am jetzigen Standort Nahestrasse, die Straßenbezeichnung war noch „ In der Au“. Das Gärtnereigelände war der frühere Dreschplatz von Philipp Schlarb (Urgroßvater des heutigen Inhabers).

In den folgenden Jahren erfolgt der Bau eines kleinen Wohnhauses und eines ersten Gewächshauses mit den Massen von 3m x 25m.

gewaechshaus-1966Ab 1954 Haupterwerbsbetrieb, bis dahin wurde die Gärtnerei im Nebenerwerb betrieben.

1956 Bau und Umzug in ein größeres Wohnhaus. In den Jahren 1963 und 1968 wurden weitere Gewächshäuser gebaut.

alfred-bock-jrAb 1976 arbeitet Alfred Bock Junior im Betrieb (Meisterprüfung Juli 1976)

1977 Gewächshausanbau und Bau eines neuen Binderaumes für Frischblumen.

erster-bob-catSeit 1981 geprüfter Fachbetrieb des Zentralverbandes Gartenbau

Am 01. 07. 83 Übernahme des Betriebes durch die 2. Generation & Bau des heutigen Glas-Eingangs-Gewächshauses im gleichen Jahr.

1987 Anschaffung des ersten Bobcats 441 zur Nutzung im Bereich Galabau.

gewaechshaus-19931993 Bau weiterer Produktionsgewächshäuser.

1997: Erfolgreiche Ausstellung bei der Bundesgartenschau in Geslsenkirchen.

1998: Anschaffung des stärkeren Bobcat 751 für den Bereich Garten- & Landschaftsbau.

1999: Erfolgreiche Ausstellung bei der Bundesgartenschau in Magdeburg.

1999: Bau eines Gewächshauses zur Produktion von Kübelpflanzen. Die Betriebsgröße beträgt jetzt 2,27 ha, die Gewächshausfläche beträgt 2600 qm.

gaertnerei-bock-2002Ausbildung der dritten Gärtner-Generation.

Erfolgreiche Austellungen bei der Bundesgartenschau in Potsdam 2001, der Internationalen Gartenbauaustellung in Rostock 2003, der Bundesgartenschau in München 2005, der Bundesgartenschau in Gera & Ronneburg 2007, der Landesgartenschau 2008 in Bingen sowie der Bundesgartenschau in Schwerin 2009

garten-und-landschaftsbauBau einer klimaneutralen Holzhackschnitzelheizung

Vermehrte Tätigkeit im Garten- & Landschaftsbaus; heute umfasst das Angebot:

Garten- & Landschaftsbau, Pflanzenproduktion & Verkauf, Floristik & Grabpflege


Familientradition:

Gartenbau hat in der Familie Bock eine lange Tradition.

Der Gärtner Wilhelm Bock aus Merxheim kam während seiner Wanderjahre nach Dresden, gründete dort eine Familie und eine Gärtnerei. In diesem Betrieb lernte Ludwig Bock, der Großvater von Alfred Bock jun. von 1910 bis 1913 Gärtner.

Rudi, Sohn von Wilhelm Bock, Gärtner und Gartenarchitekt wanderte in den 30er Jahren nach Südafrika aus und gründete in Kapstadt einen Gartenbaubetrieb (Bedford Nursery, Doordrift Road 7800 Constantia Cape Town). Dieser Betrieb besteht noch heute und wird von einem Adoptivsohn von Rudi Bock weitergeführt.

Die Familie Bock in Dresden hat den 2. Weltkrieg nicht überlebt. Das ehemalige Gärtnereigelände liegt in einem Villenvorort, das Wohnhaus steht noch und befindet sich fast in dem Originalzustand eines Fotos aus dem Jahre 1911.

In Merxheim wird der Gartenbau dagegen erfolgreich weitergeführt!


Firmen Highlights

Folgende Auszeichnungen durften wir mit Stolz entgegennehmen:

BUGA 2005 in München

Logo Bundesgartenschau München 2005
Logo Bundesgartenschau München 2005

10 Goldmedaillen
2 Silbermedaillen
1 Bronzemedaille

1er Ehrenpreis des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt für hervorragende Leistungen mit einem Sortiment von Kübelpflanzen in außergewöhnlichen Größen und Farben.

IGA 2003 in Rostock

Logo IGA Rostock 2003
Logo IGA Rostock 2003

2 Goldmedaillen
7 Silbermedaillen
2 Bronzemedaillen

BUGA 2001 in Potsdam

Logo Bundesgartenschau Potsdam 2001
Logo Bundesgartenschau Potsdam 2001

7 Goldmedaillen
2 Silbermedaillen
1 Bronzemedaille

1er Ehrenpreis des Ministeríums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland Pfalz für Kübel- und Terrassenpflanzen in besonderer Größe und Schönheit

BUGA 1999 in Magdeburg

Logo BUGA Magdeburg 1999
Logo BUGA Magdeburg 1999

6 Goldmedaillen
2 Silbermedaillen
1 Bronzemedaille

1er Ehrenpreis des Ministeríums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland Pfalz für Kübel- und Terrassenpflanzen in besonderer Größe und Schönheit

BUGA 1997 in Gelsenkirchen

Logo BUGA Gelsenkirchen 1997
Logo BUGA Gelsenkirchen 1997

3 Goldmedaillen
1 Silbermedaillen
1 Bronzemedaille

1er Ehrenpreis des Ministeríums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland Pfalz für Kübel- und Terrassenpflanzen in besonderer Größe und Schönheit