Valentinstag – Natürlich mit Blumen…

Valentinstag - Natürlich mit Blumen...

Blumen von der Tanke? Nein Danke!

Manch einer mag sagen das Blumen zu Valentinstag langweilig sind! Wir als Gärtner & Floristen werden dem sicherlich nicht zustimmen! Blumen sind ganz einfach das klassische Präsent des Valentinstages! Sie stimmen mit uns nicht überein, oder kaufen an der Tanke ein? Auch kein Problem für uns, sie werden sicherlich nicht zu unseren Kunden zählen!

Blumen

Für alle anderen Interessierten bieten wir

tolle Blumensträusse, klassisch, modern oder kreativ

Blumenarrangements

Blumen im Topf

Kommen Sie uns besuchen und lassen Sie sich überraschen! 

Blumenstrauss
Valentinstag Strauss

Valentinstag ganz klassisch

Sie schenken Blumen weil Sie Ihre Liebste, Ihren Liebsten wertschätzen, Ihr oder Ihm mitteilen möchten das Sie an Sie/ Ihn denken?!

Blumen sind daher nicht irgendein Geschenk, sie drücken Liebe aus, wollen täglich gepflegt werden und erzeugen deshalb ein intensives Gefühl der Erinnerung, wie es nur wenige andere Geschenke ereichen koennen!

 

Blumenarrangement

Geschichte

Der Valentinstag gilt in unserem Land als der Tag der Liebenden! Der Gedenktag wurde bereits im fünften Jahrhundert von der Kirche eingeführt, er geht zurück auf christliche Märtyrer (Valentin von Terni &/ oder Valentin von Rom) die durch Enthaupten hingerichtet wurden!

Wikipedia erklärt den "Erfolg" des Valentinstages wie folgt: "Die Popularität des Datums im angelsächsischen  Sprachraum beruht auf einem Gedicht des englischen Schriftstellers Geoffrey Chaucer, „Parlament der Vögel“ (Parlement of Foules), das 1383 vermutlich aus Anlass einer Valentinsfeier am Hof König Richards II fertiggestellt und erstmals öffentlich vorgetragen wurde. In diesem Gedicht wird dargestellt, wie sich die Vögel zu ebendiesem Feiertag um die „Göttin Natur“ versammeln, damit ein jeder einen Partner finde. Im Spaetmittelalter galt der Valentinstag auch als Lostag und wurde als solcher auch „Vielliebchenstag“ genannt.

Seit dem 15. Jahrhundert wurden in England Valentinspaare gebildet, die sich kleine Geschenke oder Gedichte schicken. Die Paare bildeten sich durch Losen am Vorabend oder durch den ersten Kontakt am Valentinstag. Im Viktorianischen Zeitalter kam unter den Liebenden der Brauch auf, sich gegenseitig dekorierte Karten zu schicken.

Englische Auswanderer nahmen den Valentinsbrauch mit in die Vereinigten Staaten und er kam so durch US-Soldaten nach dem Zweiten Weltkrieg in den westlichen Teil Deutschlands; 1950 veranstaltete man in Nuernberg den ersten „Valentinsball“. Allgemein bekannt wurde der Valentinstag durch die vor dem 14. Februar verstärkt einsetzende Werbung der Floristen und der Süßwarenindustrie."

 

Valentinstag

Lieferservice

Sie können uns nicht direkt in der Gärtnerei Bock in Merxheim besuchen kommen? Natürlich liefern wir auch aus:

Zwischen Kirn, Meisenheim & Bad Sobernheim ist alles drin! Weiter weg? Fragen Sie uns, wir helfen gerne!

 

Share